bekannte Herrschaftsformen A bis Z

Startseite

Herrschaftsformen


   Absolutismus
   Aisymnetie
   Androkratie
   Aristokratie
   Autokratie
   Bürokratie
   Demokratie
   Despotismus
   Diktatur
   Dyarchie
Ecclesiarchie
Epistokratie
Expertokratie
Exarchie
Feudalismus
Gerontokratie
Globokratie
Grundherrschaft
Gynarchie
Hierokratie
Infokratie
Kakistokratie
Kleptokratie
Kritarchie
Matriarchat
Meritokratie
Minarchie
Monarchie
Monokratie
Neopatrimonialismus
Nomokratie
Oligarchie
Ochlokratie
Pantisokratie
Patriarchat
Plutokratie
Politie
Polyarchie
Polykratie
Pornokratie
Ptochokratie
Sozialismus / Kommunismus
Soziokratie
Stratokratie
Synarchie
Technokratie
Theokratie
Timokratie
Tyrannis
Xenokratie


Herrschaftsformen

Autokratie

Definition und Erklärung

Die Autokratie ist eine aus sich selbst definierte Herrschaftsform eines Einzelnen. In dem griechischen Wort 'autos' steckt das Wort 'selbst'. Den Beigeschmack der Selbstsucht erlangt diese Herrschaftsform durch seine Ausprägung im Despoten, Tyrannen und Diktator.

Ein Einzelner reißt, ohne den dafür erteilten Auftrag, die Herrschaft mit seinen machtpolitischen Interessen an sich. Machtvollkommen und mit Gewalt übt der Autokrat seine Herrschaft über ein klar umrissenes Gebiet aus, das er zu vergrößern sucht. Damit soll sein Anspruch legitimiert und dauerhaft ausgebaut werden.

Dieser selbstherrlichen Herrschaft ist an einer entsprechenden öffentlichen Anerkennung und Wahrnehmung gelegen. Dafür werden innenpolitisch auch große Einschränkungen gerechtfertigt, die mit einem System von Überwachung, Repressalien und auch Gewalt durchgesetzt wird.

Jede Art von Ideologie, ob weltanschaulich oder politisch begründet, baut hierauf sein Unrechtssystem auf.


ähnliche Themen

   Bundeskanzler

   Gewaltenteilung

   Nationalsozialismus

(c) 2012 by herrschaftsformen.de Hinweise Impressum